(0851) 756 99 66 Schießstattweg 60 - 94032 Passau
images

In unserer Praxis sind die technischen und apparativen Voraussetzungen für die Erstellung von augenärztlichen Gutachten gegeben. Wir erstellen gutachterliche Beurteilungen zu verschiedenen Fragestellungen, wie zum Beispiel:

Führerscheinbewerber

Alle Bewerber für eine Fahrerlaubnis der Klassen A, A1, A2, B, BE, AM, L oder T müssen sich einem Sehtest unterziehen. Es reicht dabei ein augenärztliches Attest oder ein Sehtest von einer amtlich anerkannten Sehteststelle (z.B. Optiker). Wird dabei die geforderte Mindestsehschärfe jedoch nicht erreicht, muss ein augenärztliches Gutachten erstellt werden.

Für die Bewerber um einen Führerschein der Klassen C, CE, C1, C1E, sowie die Personenbeförderung (Taxi, Krankentransport etc.: Bus D, D1, D1E) bedarf es immer einer Untersuchung beim Augenarzt und eines Gutachtens darüber (§ 12 Abs. 6 FeV).

Versicherungen und Berufsgenossenschaften

Bei verschiedenen Erkrankungen oder Unfällen können Gutachten notwendig sein, um Leistungen der oben genannten Träger in Anspruch nehmen zu können. Besonders Arbeitsunfälle oder Rehabilitationsmaßnahmen können Anlass für solche Untersuchungen sein.